Gästebuch/Publikumsstimmen

Publikumsstimmen und Feedback im Gästebuch von Barbara Weinzierl

Barbara Weinzierls Kabarett "Wir müssen reden! Sex, Geld und Erleuchtung" - Szenenbild vom Hinterhalter Toni
“Schreibts fei ja wos gscheits!”, sagt der Hinterhalter Toni alias Barbara Weinzierl

Schreiben Sie mir etwas in mein Gästebuch: Wie hat Ihnen mein Programm, meine Arbeit gefallen? Was konkret hat Ihnen gefallen und warum? Haben Sie Anregungen, Lob, Kritik? Kennen Sie einen Spielort, wo ich noch hin sollte…? Und empfehlen Sie mich weiter! Danke!

Hinweis → Einträge werden erst nach Moderation freigeschaltet, was auch mal einige Tage dauern kann. So kommt kein Spam und Unsinn rein. Lob ist ebenso willkommen wie Anregungen oder sachbezogene Kritik. Werbende, unsinnige, beleidigende Einträge werden nicht veröffentlicht, ebenso keine Webadressen (URLs)! Ich behalte mir das Recht vor, Einträge zu bearbeiten/zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Datenschutz → Ihre eingegebenen Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, nicht für anderweitigen Kontakt genutzt (Einzige Ausnahme: Mögliche Administrator-Antwort auf Ihren Eintrag)! Angegebener Ort wie Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht, IP-Adresse und Host nicht gespeichert. Denken Sie daran, dass Name und Eintrag öffentlich sichtbar sind. Und: Sie können Ihren Eintrag jederzeit widerrufen, Mail genügt!

Neuen Eintrag schreiben...

 
 
 
 
 
 
 
 
Gästebucheinträge:
18 Einträge
Mario Dietsche schrieb am 8. Juli 2019:
Hallo Babara,
nochmals vielen Dank für den grandiosen Abend im Schützenstadl.
Es wird mir keiner glauben, aber ich kannte dich zuvor wirklich noch nicht und somit ging ich ganz unverblümt in deine Vorstellung.
Fazit: "WoW, ich würde für die Nächste Vorstellung von Dir auch das doppelte bezahlen, denn das bist du wirklich wert.
Danke!"
Administrator-Antwort:
Gerne wieder! Es war mir ein Vergnügen! Nächstes Mal kennen wir uns! LG aus München
Berti schrieb am 27. November 2018:
Es hat mir sauguad gfoin. Tränen glacht - Respekt - mach weiter so. Super Abend. Bleib gsund und munter!
Administrator-Antwort:
Danke, auch für mich ein super Abend!
Dieter schrieb am 27. November 2018:
Schön war´s im Filzenklas Tuntenhausen! Gaudi mit Tiefgang. Spontan, witzig und sehr charmant. Gerne wieder...
Administrator-Antwort:
Danke für die Blumen! Mit euch als Publikum, das abgeht wie ne Rakete, machts halt richtig Spaß!
Martin Steck, Fa. Glaeser schrieb am 26. November 2018:
Hallo Frau Weinzierl, so spontan wie unsere Buchung kam auch ihr Programm rüber. Das Publikum bei unserer Weihnachtsfeier war sehr gemischt und trotzdem kam jeder auf seine Kosten. V.a. das Einbeziehen des Publikums war der Brüller, da blieb kein Auge trocken. Vielen Dank für die tolle Show!
Administrator-Antwort:
Guten Tag Herr Steck. Danke für Ihr Kompliment. Es war mir auch eine große Freude und ein riesen Spaß bei der Weihnachtsfeier der Firma Glaeser aufzutreten. Ihr seid auch ein echt lustiger Haufen!
Liebe Grüsse an alle
Barbara
Manfred K. schrieb am 22. November 2018:
Deine Spontanität und Einfallsreichtum ist einfach unfassbar! Danke für den tollen Abend.
Barbara schrieb am 22. November 2018:
Habe mir gerade die Bilder angeschaut, zwar nur 6 (sechs) in der Online Ausstellung, aber sie verströmen Leichtigkeit. Ich sah große Seifenblasen, die plötzlich zerstoben und sich auf die Leinwand ergossen....Die Farben machen froh und heiter - so geht es auch im November weiter...:)))
Conny schrieb am 16. November 2018:
Viel Improvisationstalent, Nähe zum Publikum und Selbstironie haben für einen kurzweiligen Abend gesorgt. Vielen lieben Dank!
Administrator-Antwort:
Danke! Toller Abend im Gasthof Krone in Kinding.
Claudi & Angela schrieb am 12. Oktober 2018:
Ein wunderbarer, kurzweiliger Abend im Schardthof, witzig, spritzig, geistreich. Hat Freude gemacht.
Elke und Sabine schrieb am 19. September 2018:
Wir haben so viel gelacht, dass uns die Tränen kamen. Das Kabarett "Wir müssen reden" ist nur weiter zu empfehlen!!!
Thomas Schäuble schrieb am 1. Juli 2018:
Frau Weinzierl ist ein wahres Improvisationstalent. Sei baut aus Begriffen aus dem Publikum blitzschnell Geschichten zusammen. Sowas hab ich noch nie gesehen, zum schieflachen komisch!